Gewaltfreie Kommunikation mit Kindern

Vom Fr. 18.01.2019 - So. 20.01.2019 in Erfurt , Trommstorffstraße 29

Von 09:00 bis 16:30 Uhr

Veranstalter: Roland Eggert

Kinder sind wundervolle Wesen und wir lieben sie. Doch was ist, wenn sie trödeln, frech sind oder sich verschließen? Je älter sie werden, umso mehr fordern sie uns in unserer Klarheit und in unserer Liebe zu ihnen heraus und bringen uns an unsere Grenzen. Ohnmacht und Trauer, versteckte oder offene Gewalt stellen sich ein, wenn wir die Botschaften dahinter nicht verstehen und nutzen.

Im Seminar nehmen wir Bezug auf das Modell der Gewaltfreien Kommunikation nach M. Rosenberg. Es ermöglicht uns tiefe Einsichten in die „guten Gründe“ und in die uns als schwierig erscheinende Verhaltensweisen unserer Kinder. Diese Einsichten können wir auf andere Beziehungen übertragen und auch dort viele gute Lösungsansätze entdecken.

• verstehen, was Kinder uns sagen wollen
• die Wirkungen der eigenen Haltung und Sprache erkennen und nutzen
• Wut, Trotz, Verschlossenheit verstehen und umwandeln
• Eskalationen vorbeugen oder beenden
• Vertrauen, Autonomie und Empathie fördern
• die Liebe in uns und in unseren Kindern sehen

Für: Eltern und Großeltern, Erzieher, Lehrer und für alle, die Interesse an dieser Thematik haben.

Inhalt/Methodik: Einführung in die Haltung und in die 4-Schritte der GFK, einfühlsam zuhören, Grenzen setzen ohne zu bestrafen, sich mitteilen ohne zu manipulieren, unsere Sensibilität für die Gefühle und Bedürfnisse von Kindern wie für uns selbst, trainieren. Im Seminar wechseln Theorie und spielerisch, praktische Übungen miteinander ab. Wir betrachten schwierige Verhaltensweisen und Konfliktsituationen aus unserem Alltag mit Kindern und erforschen neue Lösungswege. Die Arbeitsweise ist prozessorientiert.

Seminargebühr: 245 €, Ermäßigungen stehen auf meiner Website

Das Seminar ist in Thüringen als Bildungsurlaub anerkannt.

Zurück