8-Wochen-Kurs Achtsames Selbstmitgefühl (MSC)
Ein Weg zu mehr Freundlichkeit und innerem Frieden

Vom Sa. 02.11.2019 - Sa. 21.12.2019 in Weimar , Geleitstraße 23

Von 11:00 bis 14:00 Uhr

Veranstalter: Iris Hobler

Die allermeisten von uns sind sehr gut darin, zu sich selbst kritisch und streng zu sein. Vor allem, wenn es im Leben nicht so gut läuft - Ärger in der Familie, Trennung, Job-Probleme, Krankheit - hadern wir mit uns. "Ich bin so unfähig ..."; "Wie dumm von mir, dass ich es nicht schaffe ..."  Reaktionen, die die Probleme oftmals noch verstärken.

Dabei können wir den Widrigkeiten, die das Leben nun mal mit sich bringt, auch anders begegnen. Wir können lernen, in schwierigen Momenten des Daseins mit uns selbst gütig, freundlich und verständnisvoll umzugehen. Das ist Achtsames Selbstmitgefühl, englisch Mindful Self-Compassion (MSC).

Achtsames Selbstmitgefühl bietet uns eine Alternative für den Umgang mit Kummer und Leid. Indem wir Selbstmitgefühl kultivieren, wächst unser emotionales Wohlbefinden. Angst, Depression und Stress nehmen ab.

MSC wird unterrichtet in achtwöchigen Kursen. Im Laufe des Kurses lernen Sie unter anderem:

  • wie Sie Selbstmitgefühl im Alltag anwenden und emotionale Ressourcen aufbauen
  • wie die Praxis der Achtsamkeit Selbstmitgefühl fördert
  • sich mit Freundlichkeit (anstatt mit Kritik) zu motivieren
  • belastende Gefühle mit mehr Leichtigkeit zu halten

Im Kurs liegt der Schwerpunkt auf Meditationen und Übungen, die Sie direkt zuhause anwenden können. Kurze Vorträge und der Austausch in der Gruppe ergänzen das Seminar. Ziel ist es, Teilnehmenden eine direkte Erfahrung von Selbstmitgefühl zu ermöglichen und Praktiken zu üben, die Selbstmitgefühl im Alltag entstehen lassen. MSC ist keine Psychotherapie, denn es geht nicht darum, sich mit alten Verletzungen auseinanderzusetzen.

 

Zurück