Madlen Buchmann

Schamanische Heilerin, Entspannungstrainerin für Kinder und Jugendliche, Dipl.-Ing.(Arch.), BauAss.

++ Praxis für Schamanische Heilarbeit ++

 Schamanismus ist die älteste Heilkunst, die die Menschheitsgeschichte kennt. Schamanismus finden wir auf allen Teilen der Erde. Naturverbundene Völker oder Gebiete in denen schamanisches Arbeiten nie verboten wurde (z.B. Nepal), arbeiten heute noch mit den Techniken des Schamanismus, um den menschlichen Körper, seinen Geist und seine Seele gesund zu erhalten.

Wir in der modernen-westlichen Welt wissen heute, dass wir mit unserem Geist und unseren positiven Gedanken die Gesundheit eines Menschen steuern können. Doch was ist, wenn wir es allein nicht schaffen? Merken, dass unser seelisches Befinden leidet und unser Körper nicht gesund ist/wird? An diesem Punkt setzt schamanische Heilarbeit an.

Jeder Mensch möchte ein glückliches, gesundes und erfüllendes Leben führen. Jeder von uns hat den Wunsch, dass er körperlich, geistig und seelisch gesund bleibt oder wird. Schamanische Heilarbeit unterstützt Sie dabei – zu mehr Freude, zu mehr Glück und zu mehr Lebenskraft.

Meine schamanische Heilarbeit biete ich Ihnen als Einzelsitzung oder als Fernbehandlung an. Weitere Angebote finden Sie unter Veranstaltungen auf meiner Webseite (www.schamanische-arbeit.de). 

Mögliche Themen für eine Behandlung können sein:

  • körperliche Schmerzen z.B. jegliche Art von Schmerzen in Nerven, Organen, Gewebe, Unverträglichkeiten, Blasen- und Nierenprobleme, Allergien, Hautausschläge, usw.
  • Auflösen von energetischen Blockaden im Körper z.B. Schlafstörungen aller Art, Albträume, Unruhe, Nervosität, Aufmerksamkeits- und Konzentrations-Störungen, Burn-out, Leistungsabfall/Energieverlust, Boreout-Syndrom, Essstörungen jeglicher Art (z.B. Bulimie, Magersucht), sexuelle Blockaden
  • jegliche Form von seelischen Leiden oder Befindlichkeiten z.B. Depression oder depressive Stimmungsphasen, Sehnsüchte, Bedürfnisse
  • Glaubenssätze und Überzeugungen; meist aus der Familie kommend oder selbst auferlegt z.B. Das schaffst du nie! Du bist schuld!
  • Befreiung von Gefühlen wie z.B. Angst, Einsamkeit, Heimweh, Schuld, Stress, Überlastung, Wut, Zorn, Wahn, sich-im-Kreis-dreh-Gefühl oder sich-im-Hamsterrad-befinden
  • Loslösen von nicht mehr oder ungewollten Verbindungen zu Menschen z.B. zum Ex-PartnerIn oder anderen Beziehungen
  • Beziehungsproblematiken z.B.  Partnerschaft/Familie, Bereich Sexualität/Erotik, Geldprobleme
  • Wunsch nach inneren Frieden, Freude, Leichtigkeit, Liebe oder mehr Glück
  • Stärkung von Selbstvertrauen und Ablegung von Widerständen
  • Lösen von Flüchen, Bändern, Schwüren, Karma, alten Verträgen
  • Auflösen von schweren Energien, Besetzungs- und Fremdenergien und Anhaftungen (Extraktion)
  • Rückholen von verlorenen und abgespalteten Seelenanteilen z.B. durch Traumata, Unfälle, Operationen, Übergriffigkeit und Grenzüberschreitung in jeglicher Art (Missbrauch), andere Arten von Ereignissen
  • Abstreifen von Belastungen aus der Ahnenlinie z.B. Blockaden, die in Ihrem Familiensystem vorherrschen und die Sie –vielleicht auch unbewusst- in Ihr aktuelles Leben mitgebracht haben
  • Abholen von Geschenken, Talenten und Krafttieren für die Heilung des Klienten und seinen Bewusstseinsprozess

Die hier genannten Themen sind mögliche Beispiele, die ich aus eigener Praxis erfahren habe. Die Aufzählung ist daher nicht abschließend. So vielfältig wie das Leben ist, sind auch die Themen. Sprechen Sie mich gerne an, wenn Sie etwas anschauen wollen, was hier nicht aufgeführt ist.


 

 

SCHAMANISMUS

Schamanismus ist das älteste Wissen über die uns heute vergessenen Kräfte des Universums. Auf all unseren Kontinenten und Himmelsrichtungen ist der Schamanismus vertreten. Nach Meinung der Anthropologen reichen seine Wurzeln vermutlich bis 60.000 Jahre zurück. Somit ist Schamanismus die älteste Form des Heilens, die die Menschheitsgeschichte für Mensch, Natur und Tier kennt. Die schamanische Arbeit beruht auf das Erkennen von Energie, die uns alltäglich umgibt. Denn hinter jedem Materiellen (z.B. Geld) oder Gefühle (z.B. Liebe, Traurigkeit, Wut,…) steckt Energie.

SCHAMANISMUS UND GESUNDHEIT

Für unser Wohlbefinden leistet die Schulmedizin in der westlichen Welt schon einiges. Allerdings ist ihr Einsatz auch begrenzt, besonders wenn es um unser spirituelles und psychisches Wohlbefinden geht. Seit 1980 hat die WHO zur Behandlung von psychosomatischen Krankheiten schamanisches Heilen mit den Techniken der westlichen Medizin gleichwertig anerkannt. Seitdem werden energetische Heilverfahren von vielen Menschen in Anspruch genommen, deren "Problem" vom modernen Weltbild nicht erreicht oder nicht überzeugt worden sind.

Die schamanische Heilarbeit kann dem Klienten helfen, dass er sich selbst aus seiner körperlichen oder seelischen Sackgasse befreien kann, wenn er bereit für Veränderungen in seinem Leben ist. Die Veränderung ist der Weg zum eigenen Glück und der Stärkung der (Lebens-)kraft.


 

Rechtlicher Hinweis: Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass eine schamanische Sitzung  und die angebotenen Veranstaltungen keinesfalls einen Arztbesuch, ärztliche oder psychotherapeutische oder sonst heilkundliche Behandlung und diagnostische Tätigkeit ersetzen. Die schamanische Behandlung ist ein spiritueller, heilender Prozess. Verschriebene Medikamente dürfen keinesfalls ohne Absprache mit dem behandelnden Arzt abgesetzt oder anders als verschrieben eingenommen werden. Der Schamane arbeitet mit den blockierenden Energien im Energiesystem des Menschen und gibt keine Heilversprechen ab. Es handelt sich nicht um Ausübung der Heilkunde im Sinne der gesetzlichen Vorschriften. 

Madlen Buchmann in der Karte

Senden Sie Madlen Buchmann eine Nachricht